Zwischen den Herbst- und den Sportferien, ca. 22. Oktober 2018 – 22. Februar 2019, suchen wir eine

Stellvertretung in der Basisstufe Bristen (60 – 90%)
2 Monate für die Kindergartenlehrperson & 2 Monate für die Unterstufenlehrperson

Es ist schon einige Zeit her, als die Idee einer Naturhecke im Selderboden in der Schule ein Thema wurde. Edy Epp hatte der Gemeinde eine Projektplanung gemacht und nun wurde eine Klasse gesucht, die bei der Umsetzung tatkräftig mithilft. Klassenlehrer Sepp Wipfli konnte seine 3. Oberstufe sofort begeistern da mitzumachen.

Nach vielen Jahren konnten die Schülerinnen und Schüler der Silener Oberstufe wieder einmal eine Wintersportwoche erleben. Vom 19. bis zum 23. Februar tauschte man das Schulhaus in Silenen mit dem Walchwilerhaus in Hospental.

Seit Freitag 16. März kann man neben Kindergesprächen und Kinderlachen auch noch ganz leises und ungewohntes Piepsen wahrnehmen. In der Nacht auf Freitag sind drei Wachtelküken geschlüpft. Da ihr Federkleid nun schon gut getrocknet ist, kann der Umzug von der Brutmaschine ins vorbereitete Kükenheim mit Wärmelampe stattfinden.

In den vergangenen zweieinhalb Wochen haben sich die 1. und 3. Klasse aus Amsteg gemeinsam mit den Themen rund um «Notsituationen» befasst. Die Thematik hat es ermöglicht, vor allem auch praktisch und handelnd zu Lernen und Arbeiten. So haben wir durch Rollenspiele das Alarmieren geübt und mit den Fachleuten vom Samariterverein Silenen die wichtigsten Handgriffe bei Notfällen gelernt. An dieser Stelle gilt den drei Samariterfrauen ein herzliches Dankeschön für die tolle Instruktion.

Am Mittwochnachmittag, 7. Februar 2018 war das Dorf Bristen gefüllt mit vielen Indianerinnen und Indianern und Cowboys und Cowgirls. Grund dafür war der Fasnachtsumzug der Schule Bristen, der dieses Jahr wiederum stattfand.

An der Schulfasnacht in Silenen nutzten die verkleideten Kinder und Jugendlichen die Gelegenheit für einen bunten Abschluss vor den schulfreien Fasnachtstagen.

Mit Sack und Pack, Plüschtieren und grosser Vorfreude trudelten die kleinen und grossen Leseratten der Schule Amsteg am Donnerstag, 21. Dezember 2017 abends im Schulhaus ein. Nachdem sich alle Kinder ihr Schlafgemach gemütlich in der Turnhalle hergerichtet hatten - wobei Bänke, Matten und Malstäbe auf kreative Art und Weise miteingebaut wurden – konnte mit der eigentlichen Lesenacht gestartet werden.

Liebe Leser/innen

Wir haben uns viel Mühe gegeben um es perfekt zu machen. Wir hatten im Moment das Thema gesunde Ernährung. Wir waren am Montagmorgen nach dem Schwimmen einkaufen im Denner. Wir haben alles in der Küche bereitgestellt. Wir haben die Znüni vorbereitet und danach kamen sehr viele Gäste zum Pausenkiosk. Viel Geld haben wir auch verdient und wir haben es in die Klassenkasse gelegt, dass wir eine coole Schulreise machen können. Es hat uns viel Spass gemacht.      

Liebe Grüsse Amani und Ronia

Flüchtlingsbesuch in der Basisstufe

«Salàm!» «Salàm!» Dieser persische Gruss war am 12. Dezember 2017 aus der Basisstufe zu hören. Anlass dafür war der Besuch von zwei afghanischen Männer bei uns in der Basisstufe. Aber alles von Anfang an….

Rollen, Fahren, Laufen…

 

Im Selderboden lief es am Freitag 22. September 2017 rund. Gleich 8 Teams aus Silenen nahmen an der kantonalen Polysportiven Stafette teil. Die 3er Teams nahmen ihre Strecke entweder mit dem Bike, Inlineskates oder zu Fuss in Angriff. Entsprechend ihrer Kategorie hatten sie 4 oder 6 Runden zu absolvieren.

 

Insgesamt zeigten die Silener-Teams eine nennenswerte Vorstellung. Während einige jedoch etwas Anlaufschwierigkeiten hatten, versetzten besonders die beiden Schülerinnen Teams Silenen 1 und Silenen 2 gleich mehrere Knabenteams auf die hinteren Ränge. Einen besonderen Exploit zeigte das Team um Lea, Julia und Aline (Inline/Laufen/Bike), welche in ihre Kategorie den souveränen 1. Platz belegten. Nur knapp am Podest vorbei geschrammt sind die Knaben mit Mike, Ennio und Bruno (Inline/Laufen/Bike). Sie sind somit heisse Anwärter auf einen Podestplatz im nächsten Jahr.

 

Nebst tollen Preisen erhalten die GewinnerInnen jeder Kategorie einen Startplatz am Schweizerischen Schulsporttag bei der Polysportiven Stafette, deren Austragungsort 2018 in Luzern sein wird (genaues Datum noch nicht bekannt). Herzliche Gratulation.

 

Für das kulinarische Wohlergehen war ebenfalls eine Oberstufenklasse aus Silenen besorgt. Mit selbstgebackenen Kuchen, Hot Dogs, Sandwiches, Kaffee und Getränken konnten sich die Teilnehmer und Besucher am eigens eingerichteten Kiosk verpflegen.

 

Bericht:            Severin Jauch, Klassenlehrperson OS

 

 

Suche